Home Ansprechpartner

 

 

Die Schwimmschule

Schwimmen lernen ???????

Für den, der schwimmen kann, macht der Weg ins Schwimmbad Spaß, ob im Freien oder in der Halle, für die Nichtschwimmer kann der sommerliche Weg ins Freibad mit den Freunden zur Qual und Gefahr werden.

Ertrinken ist nach den Verkehrsunfällen die zweithäufigste Todesursache bei Kindern..

Verlassen Sie sich nicht darauf, dass Ihr Kind das Schwimmen in der Schule lernt, denn in Klassen mit 30 Kindern kann ein Lehrer sich nicht  intensiv um die Nichtschwimmer kümmern.

Die Schwimmausbildung sollte geschulten Übungsleitern vorbehalten bleiben, denn man benötigt spezielles Wissen, viel Geduld und Einfühlungsvermögen.

Deshalb bietet der SV TuS 1925 Herten e.V.

Ihren Kindern eine Schwimmausbildung ab dem 5. Lebensjahr an.

Ziel der Ausbildung ist das Erreichen des Seepferdchenabzeichens.

Hierfür müssen folgende Leistungen erbracht werden:

  • Sprung vom Beckenrand und 25 m Schwimmen
  • Heraufholen eines Gegenstandes (Tauchringes) mit den Händen aus schultertiefem Wasser

 


In der Schwimmschule lernt Ihr Kind, sich an das Element Wasser zu gewöhnen. Mit anderen Kindern geht es ohne die Eltern ins Badevergnügen. Die Kinder lernen in kleinen Gruppen spielerisch, die Angst vor dem Wasser zu verlieren. Das Sehen unter Wasser, Liegen auf dem Wasser und endlich das einfache Schwimmen in Brust- und Rückenlage ist unser Ziel. Dabei lernen die Kinder, sich mit dem Kraulbeinschlag über Wasser fortzubewegen. Auch das angstfreie Springen ins Wasser und Tauchen ist Teil der Ausbildung. Komplexere Schwimmtechniken wie das Brustschwimmen mit Brustbeinschlag sind erst später erlernbar. Am Ende der Schwimmschule
steht die  Prüfung zum Seepferdchenabzeichen an. Damit die Kinder ihren Leistungen  entsprechend lernen können, haben wir die Schwimmschule I und Schwimmschule II eingerichtet. Nach abgelegter Seepferdchenprüfung bieten wir ein aufbauendes Angebot bis hin zum Leistungssport in den Wettkampfmannschaften.

 

Ansprechpartner

 

Home